zentrales Bild
Mittwoch, 12.05.2021
Schritt für Schritt - Meter um Meter - GEMEINSAM Laufen

Am Anfang steht wie immer eine Idee. Und Ideen braucht man in den Zeiten der Pandemie nahezu ununterbrochen. Wie pflegt man zum Beispiel in diesen Wochen und Monaten den Kontakt zu Schülerinnen und Schülern? Wie kann man, wenn doch so viele Stunden im Distanzlernen und Homeschooling, also mehrheitlich im Sitzen stattfinden, Bewegung initiieren? Wie kann man bei allen Eindämmungsverordnungen und Hygienemaßnahmen für die Schulgemeinschaft ein gemeinsames Erlebnis schaffen?



Donnerstag, 22.04.2021
Berufsorientierung findet erfolgeich statt

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten die Berufsorientierung und Beratung weiterhin erfolgreich stattgefunden, sodass die freien Ausbildungsplätze für daskommende Schuljahr an der berufsfachschule für Sozialassistenz bereits seit längerem vollständig vergeben werden konnten (siehe auch Presse vom 12.04.2021).



Freitag, 08.01.2021
Schnelltests sichern Unterrichtsbeginn ab
Am heutigen Tag hatten die Lehrerinnen und Lehrer der Fachschule sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarebeiter des Jugendwohnens die Möglichkeit, einen Corona-Schnelltest durchzuführen. Diese Tests waren vom Bereichsleiter Herrn Girmann für die Mitarbeiter des Bereiches Bildung im Bodelschwingh-Haus beim Land Sachsen-Anhalt angefordert worden.
Die Selbsttests ergaben bei allen getesteten Personen negative Ergebnisse, sodass der Präsenzunterricht sowie die Betreuung im Jugendwohnen für die fünf Abschlussklassen am Montag wie geplant aufgenommen werden kann.

Donnerstag, 17.12.2020
Es war einmal... Theaterprojekt 2020
Dass es an der Evangelischen Fachschule zum Repertoire gehört, Theater zu spielen, ist nichts Neues. Dass jährlich vor Weihnachten Märchen gespielt werden, ist inzwischen eine gute Tradition. Dass aber das Projekt von seinen Planungsanfängen bis zum Abschluss in dieser Woche eine ganz eigene Dynamik entwickeln würde, war in dieser Intensität bei Arbeitsbeginn nicht absehbar.
Bereits im Oktober begannen sowohl im Wahlpflicht-Unterricht Theaterpädagogik als auch für die Schüler-Projektleitung unter Führung von Lehrerin Ute Kwaschik die Vorbereitungen. Alle Anstrengungen inhaltlicher und organisatorischer Art liefen darauf hinaus, am 16.12.2020 in mehreren Kindertagesstätten, Grundschulen und Horten Theater zu spielen – für Kinder!

Dienstag, 08.12.2020
"Türchen" am digitalen Adventskalender öffnen
War in den vergangenen Jahren immer der „Tag der offenen Tür“ ein fester Termin im Kalender der Berufsorientierung für die Neunt- und Zehntklässler sowie für alle sog. Quereinsteiger, die einen sozialpädagogischen Berufsabschluss anstreben, so ist eine persönliche Beratung im Rahmen von Berufsberatungsmessen o.Ä. zurzeit leider nicht möglich. Doch das Team der Evangelischen Fachschule hat Wege und Möglichkeiten gefunden, trotz aller Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln mit Bewerbern, Eltern und Mentoren aus den Praxiseinrichtungen im Gespräch zu bleiben.

So gab es in diesem Jahr die digitale Elternversammlung, in der die Klassenleitungen über den bisherigen Verlauf des 1. Schuljahres bei den Sozialassistenten berichteten. Gleiches galt für die Präsentation der Fachlehrerin Frau Salzer, die die Mentorenschulung für die SchülerInnen in der Teilzeitausbildung zum Erzieher / zur Erzieherin verantwortete.

Freitag, 06.11.2020
Die Türen bleiben zu
Die Idee zu dem tierischen Blick in die Fachschule (siehe 05.11.2020) hatte die Lehrerin Alice Pechauf. Anknüpfend an den Unterrichtsinhalt konnte sie die Schülerinnen und Schüler für die Idee einer Fotostory begeistern und sammelte gemeinsam mit ihnen zahlreiche Ideen, was Känguru und Tigi gefallen könnte. Daraus ist eine tolle Bildergeschichte geworden, die aus einer ganz besonderen Perspektive zeigt, was den Ausbildungsalltag an der Evangelischen Fachschule ausmacht.

Donnerstag, 05.11.2020
Tierischer Besuch in der Fachschule
Seit Montag besuchen Känguru und Tiger jeden Tag die Fachschule und erzählen in den sozialen Medien, was sie so erlebt haben. Känguru ist eigentlich das Klassenmaskottchen der Känguru-Klasse der Grundschule „Johannes-Gutenberg“ in Wolmirstedt, in der die angehende Sozialassistentin Julia zurzeit vierzehntägig ein Praktikum absolviert. Känguru ist in dieser Woche gemeinsam mit Julia an der Fachschule unterwegs, sozusagen auf Entdeckungsreise. Begleitet wird Känguru dabei von Tigi.

Freitag, 04.09.2020
Helden der Kindheit - Kennenlernprojekt 2020
Dass dieses Schuljahr im Regelbetrieb beginnen würde, haben vor Beginn der Sommerferien zwar alle gehofft – gewusst hat es aber niemand so genau. Das stellte das Team der Lehrerinnen, das an der Evangelischen Fachschule das Kennenlernprojekt organisiert, vor besondere Herausforderungen. Wie kann man all das, was pädagogisch wertvoll und mit Blick auf die Berufsfelder der Schülerinnen und Schüler wichtig, mit Blick auf die Philosophie der Fachschule selbstverständlich und eben mit Blick auf die Hygienemaßnahmen aufgrund der Pandemie nötig ist, umsetzen?
Zunächst haben die Lehrerinnen Jessyka Postolla, Kristin Brandes, Alice Pechauf und Susann Kloohs nicht nur einen Rahmen konstruiert, der den Schülerinnen und Schülern im Projekt Orientierung und Halt bieten sollte, sondern eben einen ggf. flexiblen Rahmen, der mehrere Varianten offenhielt. Diesen haben die Fachschüler der SP19-Klassen dann selbstständig ausgefüllt. Sie haben den Eröffnungsgottesdienst, Kennenlernspiele, Workshops und eine Stadtrallye geplant und schließlich umgesetzt. Dabei konnten sie Gelerntes anwenden, sich als Anleiter von Spielen und Aktivitäten erproben und auch im Teamwork weiter üben. Das war nicht immer einfach bzw. zufriedenstellend. Aber so ist das, wenn man lernt. Oder mit einem Held der Kindheit gesprochen: „Wo Hobelspäne sind, ist alles gut. Ist altes Koboldsgesetz.“

Donnerstag, 27.08.2020
Mit Biene Maja & Co ins neue Schuljahr
"Kaum begonnen, schon gewonnen!" - etwa so könnte man den Schuljahresauftakt an der Evangelischen Fachschule beschreiben. Die Schülerinnen der SP 19 gestalteten einen Eröffnungsgottesdienst ganz im Zeichen des Mottos des diesjährigen Kennenlernprojektes und ließen Helden der Kindheit lebendig werden. Biene Maja und ihr eingangs zitierter Freund Willi waren dabei, genauso wie Kermit der Frosch oder Robin Hood.
Dieses Beisammensein, dieses Sich-auf-den Weg-machen war ein echter Gewinn!

Mittwoch, 15.07.2020
Schuljahresabschluss 2020
"Unter anderen Umständen" - so lautete das Motto, unter dem in diesem Schuljahr der Schuljahresabschluss stand. An dem traditionellen Abschlussgottesdienst durfte nicht die gesamte Schulgemeinschaft teilnehmen, sondern in der Katharinenkirche kamen in zwei Durchgängen ausschließlich die Absolventinnen und Absolventen zusammen. Und dabei hieß es: Abstand halten!

Montag, 29.06.2020
Wenn eine Tür sich schließt...
... so öffnet sich eine andere. 
Unter diesem Motto stand der Abschlussgottesdienst, den die Kursteilnehmerinnen im Rahmen ihrer Zusatzqualifikation am Montag feierten. Bereits zum fünften Mal konnten sich Schülerinnen und Schüler der Fachschule im letzten Ausbildungsjahr zur Staatlich anerkannten Erzieherin zur Religionspädagogischen Fachkraft für Kindertagesstätten qualifizieren. Dabei mussten sich natürlich die Kursleitung und die Teilnehmer im Laufe des Kurses auch den veränderten Bedingungen stellen. So gab es neben Präsenzseminaren auch ein Online-Seminar.