zentrales Bild
Samstag, 20.11.2021
Persönlich, individuell - mit Herz

Junge Menschen brauchen Perspektiven – gerade in Zeiten der Corona-Pandemie! Unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen fand am 20.11.2021 ein ganz besonderer Tag der offenen Tür an der Evangelischen Fachschule statt.  An der Fachschule haben findige und engagierte Köpfe eine Vorgehensweise gefunden, wie der Tag persönlich, individuell und doch auf Abstand funktionieren konnte.

Und so blieb keine Frage unbeantwortet. Alle Gäste wurden von einer Schülerin oder einem Schüler durch das Haus geführt und damit ganz persönlich und individuell beraten. Die Interessenten erhielten Erfahrungsberichte und Tipps sozusagen aus erster Hand.



Freitag, 12.11.2021
Tag der offenen Tür - Hinweise

Am 20.11.2021 findet an der Evangelischen Fachschule der „Tag der offenen Tür“ statt. An diesem Tag haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Fachschule kennenzulernen und Fragen zu den Ausbildungen (Staatlich geprüfte Sozialassistent*innen sowie Staatlich anerkannte Erzieher*innen in Vollzeit sowie in Teilzeit) zu stellen.

Der Tag der offenen Tür ist eine sog. 3-G-Veranstaltung. Alle Gäste werden dementsprechend gebeten, vor dem Betreten des Schulgebäudes eine Bescheinigung über den Impf- bzw. Genesenenstatus oder das negative Ergebnis eines PCR-Tests oder PoC-Antigen-Schnelltests z. B. eines Testzentrums, einer Apotheke oder eines niedergelassenen Arztes, vorzulegen und während des Besuches in der Fachschule einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

In diesem Jahr sind ausschließlich individuelle Beratungsgespräche vorgesehen. Die Besichtigung der Schule wird durch sog. Schülerlotsen begleitet werden. Um die Besucher innerhalb des Gebäudes auf Abstand halten zu können, bittet die Fachschule außerdem darum, den Besuch in der Fachschule an den Einlasszeiten auszurichten. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr sowie von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr und von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr sind alle Interessenten eingeladen, in die Fachschule zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es gibt wie immer Antworten nicht nur zur theoretischen Ausbildung und praktischen Ausbildung an der Fachschule, sondern auch Antworten auf die Fragen der Finanzierung oder zum Jugendwohnen. Gern zeigen die Schüler*innen auch, was das Besondere der Fachschule ausmacht. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen einzureichen und Termine für Vorstellungsgespräche zu vereinbaren.



Donnerstag, 09.09.2021
Kennenlernprojekt 2021 - Gebt die Welt in Kinderhände

Unter dem Motto „Gebt die Welt in Kinderhände“ gestalteten die Schülerinnen und Schüler der SP20-Klassen den diesjährigen Auftakt in das neue Schuljahr. Dieses Motto diente als „roter Faden“ für all die Aktivitäten, Spiele und Workshops, die seit letztem Donnerstag einen wesentlichen Teil des Kennenlernprojektes ausmachten und eben in der Verantwortung der zukünftigen Erzieherinnen und Erzieher lag. (siehe Presse vom 17.09.21)

 



Mittwoch, 21.07.2021
Abschlussgottesdienst 2021 - Herzlichen Glückwunsch!

Ein jegliches hat seine Zeit. Die Zeit des Pflanzens, die Zeit des Bauens, die Zeit des Suchens...

Die Zeit der Ausbildung ist nun vorüber. Die Absolventinnen und Absolventen haben in den zurückliegenden Jahren ihr ganz persönliches pädagogisches Haus gebaut, das durch die Säulen ihrer Kompetenzen getragen wird und heute die Abschlusszeugnisse erhalten.



Montag, 19.07.2021
Projekttag der SAS20-Klassen
Am Schuljahresende wird es ruhiger...nicht bei uns! Heute war es schon ganz früh am Morgen so richtig trubelig. Überall wuselten aufgeregte Schüler der SAS20 herum. Zu den Themen "Wenn ich einmal groß bin..." - rund um Berufe / Traumberufe und "Farben" hatten sich die angehenden SozialassistentInnen verschiedene kleine Angebote überlegt. Insgesamt gab es 24 unterschiedliche Kreativangebote und Experimente. Beide Klassen haben die verschiedenen Angebote in gemischten Gruppen miteinander durchgeführt und sich gegenseitig angeleitet. Die abschließende Reflexion durfte natürlich nicht fehlen. So gut vorbereitet können die SchülerInnen in das zweite Ausbildungsjahr starten.

Dienstag, 06.07.2021
Bilderrätsel im Wahlpflichtkurs Theaterpädagogik
Die Klasse TZA18 hat sich am Ende ihrer theoretischen Ausbildung glücklicherweise noch einmal praktisch erproben können. Im Rahmen des Wahlpflichtkurses "Theaterpädagogik" haben die Schülerinnen und Schüler zwei, für die Praxis taugliche Theaterformen kennengelernt: das Schattenspiel und das Stehauf-Theater (einer Form, die die Fachlehrerin Frau Kwaschik etabliert hat). 

 


Mittwoch, 30.06.2021
Warum braucht Schnuddel einen Hut?

Seit 2015 besteht an der Evangelischen Fachschule für Soziale Berufe Wolmirstedt die Möglichkeit, neben dem Berufsabschluss auch eine Zusatzqualifikation zu erwerben. Dem Schulprofil entsprechend, bietet sich den zukünftigen Erzieherinnen und Erziehern die Chance, den Blick auf das religionssensible Arbeiten zu richten und die eigenen Fähigkeiten in diesem Bereich zu entwickeln.



Mittwoch, 12.05.2021
Schritt für Schritt - Meter um Meter - GEMEINSAM Laufen

Am Anfang steht wie immer eine Idee. Und Ideen braucht man in den Zeiten der Pandemie nahezu ununterbrochen. Wie pflegt man zum Beispiel in diesen Wochen und Monaten den Kontakt zu Schülerinnen und Schülern? Wie kann man, wenn doch so viele Stunden im Distanzlernen und Homeschooling, also mehrheitlich im Sitzen stattfinden, Bewegung initiieren? Wie kann man bei allen Eindämmungsverordnungen und Hygienemaßnahmen für die Schulgemeinschaft ein gemeinsames Erlebnis schaffen?



Donnerstag, 22.04.2021
Berufsorientierung findet erfolgeich statt

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten die Berufsorientierung und Beratung weiterhin erfolgreich stattgefunden, sodass die freien Ausbildungsplätze für daskommende Schuljahr an der berufsfachschule für Sozialassistenz bereits seit längerem vollständig vergeben werden konnten (siehe auch Presse vom 12.04.2021).